doch

I Konj. (aber) but, however; ich wollte es tun, doch ich habe es vergessen I wanted to do it, but I forgot
II Adv.
1. (dennoch) however, yet, still; all the same, nevertheless; (wider Erwarten) after all; der Film war traurig und doch schön the film was sad and yet beautiful; er kam also doch? then he did come after all?; ich hab’s dann doch nicht getan I didn’t do it after all; wo er doch genau wusste, ... knowing very well ...
2. (Ggs. nein) yes it is, I was etc.; das ist nicht wahr! - doch! yes it is!; willst du denn nicht? - doch! yes, I do
3. (schließlich) after all; ich bin doch kein Kind mehr! after all I’m not a child any more; das war denn doch zu viel für sie it was too much for her after all; du kennst das doch, kannst du mir helfen? you know it, can’t you help me then?; er ist doch ganz nett, warum magst du ihn nicht? he’s really nice, so why don’t you like him?
4. (gewiss) surely; du weißt doch, dass ... um Zustimmung bittend: you know (that) ..., don’t you?, surely you know (that) ...; du kommst doch? you will come, won’t you?; sie ist doch nicht (etwa) krank? she isn’t ill, is she?; das kann doch nicht dein Ernst sein you’re not serious, are you?; das ist doch Peter da drüben überrascht: look, there’s Peter over there; unsicher: isn’t that Peter over there?; das wäre doch schön! that would be lovely
5. auffordernd: do (+ Inf.) setzen Sie sich doch do sit down; sei doch mal still! ärgerlich: be quiet, will you!; lass ihn doch! leave him alone, can’t you?; nicht doch! don’t!, stop it!, please don’t
6. verstärkend: ja / nicht doch! of course! / of course not!, certainly not!; ich hab’s doch gewusst! I knew it!; mir doch egal! umg. verärgert: I don’t care (oder give a damn); wie schön das doch ist! oh isn’t that lovely; das gibt’s doch nicht! umg. I don’t believe it!; du musst doch immer Recht haben! verärgert: you just have to be right, don’t you?
7. zurückweisend: mach die Heizung an - das hab ich doch schon! umg. I already did; das konnte ich doch nicht wissen! how was I supposed (oder meant) to know that?; lass nur, du kannst mir ja doch nicht helfen just leave it, you can’t help me anyway (oder there’s nothing you can do to help me)
8. (bloß, nur) if only ...; wenn er doch käme! if only he would come; hättest du das doch gleich gesagt! why didn’t you say that (from the start)?, why didn’t you tell me straightaway?
9. (noch, gleich) again; wer war das doch (gleich)? who was that again?; wie hieß er doch (noch)? what was his name again?, now what was his name?
* * *
tho (Adv.); yet (Adv.); though (Adv.)
* * *
dọch [dɔx]
1. conj
(= aber, allein) but; (= jedoch, trotzdem) but still, yet

und doch hat er es getan — but he still did it, but still he did it

2. adv
1) (betont) (= dennoch) after all; (= trotzdem) anyway, all the same; (= sowieso) anyway

jetzt ist er doch nicht gekommen — now he hasn't come after all

..., aber ich bin doch hingegangen — ... but I went anyway or all the same or after all

du weißt es ja doch besser — you always know better than I do anyway

das geht denn doch zu weit! — that really is going too far

und doch, ... — and yet ...

2) (betont = tatsächlich) really

ja doch! — of course!, sure! (esp US)

nein doch! — of course not!, certainly not!

also doch! — so it IS/so he DID! etc

er hat es gestohlen – also doch! — he stole it – so it WAS him!

er hat es also doch gesagt — so he DID say it

es ist doch so, wie ich vermutet hatte — so it (really) IS as I thought

das ist er doch! — (why,) that IS him!

das ist doch interessant, was er da sagt — what he's saying is really interesting

was es doch alles für Leute gibt! — the people you get!

3) (als bejahende Antwort) yes I do/it does etc

hat es dir nicht gefallen? – (doch,) doch! — didn't you like it? – (oh) yes I did! or oh I did, I did!

will er nicht mitkommen? – doch! — doesn't he want to come? – (oh) yes, he does

doch, schon, aber ... — yes it does/I do etc, but ...

4)

(auffordernd: nicht übersetzt, aber emphatisches "to do" wird oft gebraucht) komm doch — do come

kommen Sie doch bitte morgen wieder — won't you come back tomorrow?

gib doch mal her — (come on,) give it to me

seid doch endlich still! —

sei doch nicht so frech! () — don't you be so cheeky (Brit) or freshUS inf!

lass ihn doch! — just leave him!

soll er doch! — well let him!, let him then!

nicht doch! — don't (do that)!

5) (verstärkend) but; (Bestätigung erwartend) isn't it/haven't you etc?

sie ist doch noch so jung — but she's still so young

es wäre doch schön, wenn ... — (but) it WOULD be nice if ...

dass sie doch immer widersprechen muss! — why must she always contradict everything?

das ist doch die Höhe or das Letzte! — well, that's the limit!, that really is the limit!

das ist doch gar nicht wahr! — (but) that's just not true!

das ist doch wohl nicht wahr? — that's not true, is it?

du hast doch nicht etwa ...? — you haven't ..., have you?, surely you haven't or you haven't by any chance ...(, have you)?

ich habe doch (aber) gefragt — (but) I did ask

6) (= eigentlich) really, actually

es war doch ganz interessant — it was really or actually quite interesting

hier ist es doch ganz nett — it's actually quite nice here

7)

(als bekannt Angenommenes wiederholend: nicht übersetzt) Sie wissen doch, wie das so ist — (well,) you know how it is, don't you?

du kennst dich doch hier aus, wo ist denn ...? — you know your way around here, where is ...?

wie war doch Ihr Name? — (I'm sorry,) WHAT was your name?

hier darf man doch nicht rauchen — you can't smoke here(, you know)

8)

(in Wunschsätzen) wenn doch — if only

o wäre es doch schon Frühling! — oh if only it were spring!

dass dich doch der Teufel holte! — (oh) go to blazes! (inf), the devil take you (old)

9) (geh begründet) but then

er sprach etwas verwirrt, war er doch eben erst aus dem Bett aufgestanden — he spoke in a somewhat confused manner, but then he had only just got out of bed

* * *
1) (in spite of everything that has/had happened, been said etc: It turns out he went by plane after all.) after all
2) (but; however: He's pleasant enough, yet I don't like him.) yet
3) (however: I wish I hadn't done it, though.) though
* * *
doch
[dɔx]
I. konj (jedoch) but
ich habe alles versucht, \doch ich konnte sie nicht überzeugen I tried everything, but I couldn't convince her, I
II. adv
1. (dennoch) even so, all the same
ich habe aber \doch angerufen but even so, I called, but I called all the same
... und \doch ... ... and yet ...
sie sagte es mit Entschiedenheit und \doch freundlich she said it firmly yet in a friendly way
ich lehnte höflich \doch bestimmt ab I refused politely yet determinedly
\doch noch after all
und \doch, ... even so ..., all the same ...
ich weiß, der Job ist gut bezahlt, und \doch, ich will ihn nicht [o und \doch will ich ihn nicht] I know, the job is well paid, even so [or all the same], I don't want it
2. (sowieso) anyway
du wirst es ja \doch erfahren you will find out anyway
3. (einräumend) after all
ich wollte es ja nicht glauben, aber du hattest \doch Recht I didn't want to believe it but you were right [after all]
es ist also \doch wahr then it is true after all
zum Glück ist aber \doch nichts passiert fortunately, nothing happened
jetzt ist sie \doch noch gekommen now she has come after all
es war \doch nicht so wie du dachtest it turned out not to be the way you thought it was
also \doch! ich habe es dir ja gleich gesagt you see! I told you straightaway
4. (geh: begründend)
er ging, spürte er \doch, dass er nicht willkommen war he went, as he felt that he wasn't welcome
er fühlte sich fremd, war er \doch gerade erst angekommen he felt a stranger, but then he had only just arrived
er hat das nicht gesagt — \doch, ich weiß genau, dass er das gesagt hat he didn't say that — yes, he did, I know he did
du gehst jetzt ins Bett — nein! — \doch! go to bed now — no! — yes!
6. (ja) yes
hast du keine Lust, mit in die Spielbank zu kommen? — \doch, schon, aber leider nicht genug Geld wouldn't you like to come with me to the casino? — yes, I would, but I haven't got enough money
hat es dir nicht gefallen? — \doch[, \doch]! didn't you enjoy it? — yes, I did!
darf ich bei Ihnen rauchen? — \doch, warum nicht? may I smoke here? — yes, sure [or certainly
III. part
1. (Nachdruck verleihend)
das ist \doch unsere Nachbarin da drüben! look, there's our neighbour over there
das habe ich mir \doch schon gedacht I thought so all along
er rief an, wo er \doch genau wusste, dass ich nicht zu Hause war he called, knowing very well that I wasn't at home
jetzt komm \doch endlich come on!
kommen Sie \doch bitte morgen wieder please could you come back tomorrow
seid \doch endlich still! for goodness' sake, be quiet!
sei \doch nicht immer so geizig don't be so stingy
sie will dir kündigen! — soll sie \doch, das macht mir auch nichts aus she's going to sack you! — let her, I don't care
du weißt \doch, wie es ist you know how it is
wäre es \doch schon endlich Sommer! if only the summer would come
wenn \doch nur schon Freitag wäre! if only it was Friday!
wenn er \doch nur endlich mal den Mund halten würde! if only he would shut up!
das habe ich dir \doch gleich gesagt I told you before
setzen Sie sich \doch! won't you sit down!
nehmen Sie sich \doch bitte! do help yourself!
nicht \doch! don't
ja \doch! yes, all right!
nein \doch! no, of course not!
2. (Unmut ausdrückend)
es wäre \doch schön, wenn du mir endlich mal die Wahrheit sagen würdest it would be nice if you'd [finally] tell me the truth
du weißt ja \doch immer alles besser! you always know better!
du hast ihr \doch nicht etwa von unserem Geheimnis erzählt? you haven't told her our secret?, you haven't gone and told her our secret? fam
das ist \doch gar nicht wahr! that's not true!
das ist \doch wirklich eine Frechheit! what a cheek!
das kann \doch nicht dein Ernst sein! you're not serious, are you?
das ist \doch die Höhe [o das Letzte]! (fam) that's the limit!
3. (Zustimmung erwartend)
das ist \doch unsere Nachbarin da drüben, oder? isn't that our neighbour over there?
du kommst \doch morgen? you will come tomorrow, won't you?
das war \doch gar nicht so schlimm, oder? it wasn't so bad, was it?
das ist Ihnen aber \doch bekannt gewesen, oder? but you knew that, didn't you?
4. (noch)
wie war \doch [gleich] Ihr Name? sorry, what did you say your name was?, what was your name again?
* * *
1.
Konjunktion but
2.
Adverb
1) (jedoch) but
2) (dennoch) all the same; still; (wider Erwarten) after all

und doch — and yet

3) (geh.): (nämlich)

wusste er doch, dass ... — because he knew that ...

4) (als Antwort) [oh] yes

Hast du keinen Hunger? - Doch! — Arent't you hungry? - Yes [I am]!

5) (trotz allem, was dagegen sprechen/gesprochen haben mag)

er war also doch der Mörder! — so he 'was the murderer!

sie hat es also doch gesagt — so she 'did say it

6) (ohnehin) in any case

du kannst mir doch nicht helfen — there's nothing you can do to help me

3.
Interjektion
1) (widersprechende Antwort auf eine verneinte Aussage)

Das stimmt nicht. - Doch! — That's not right. - [Oh] yes it is!

2) (negative Antwort auf eine verneinte Frage)

Hast du keinen Hunger? - Doch! — Aren't you hungry? - Yes [I am]!

4.
Partikel
1) (auffordernd, Ungeduld, Empörung ausdrückend)

das hättest du doch wissen müssen — you [really] should have known that

du hast doch selbst gesagt, dass ... — (rechtfertigend) you did say yourself that ...

gib mir doch bitte mal die Zeitung — pass me the paper, please

reg dich doch nicht so auf! — don't get so worked up!

paß doch auf! — [oh.] do be careful!

das ist doch nicht zu glauben — that's just incredible

2) (Zweifel ausdrückend)

du hast doch meinen Brief erhalten? — you did get my letter, didn't you?

3) (Überraschung ausdrückend)

das ist doch Karl! — there's Karl!

4) (an Bekanntes erinnernd)

er ist doch nicht mehr der jüngste — he's not as young as he used to be[, you know]

5) (nach Vergessenem fragend)

wie war doch sein Name? — now what was his name?

6) (verstärkt Bejahung/Verneinung ausdrückend)

gewiss/sicher doch — [why] certainly; of course

ja doch — [yes,] all right or (coll.) OK

nicht doch! — (abwehrend) [no,] don't!

7) (Wunsch verstärkend)

wäre es doch ... — if only it were ...

* * *
doch
A. konj (aber) but, however;
ich wollte es tun, doch ich habe es vergessen I wanted to do it, but I forgot
B. adv
1. (dennoch) however, yet, still; all the same, nevertheless; (wider Erwarten) after all;
der Film war traurig und doch schön the film was sad and yet beautiful;
er kam also doch? then he did come after all?;
ich hab’s dann doch nicht getan I didn’t do it after all;
wo er doch genau wusste, … knowing very well …
2. (Ggs nein) yes it is, I was etc;
das ist nicht wahr! -
doch! yes it is!;
willst du denn nicht? -
doch! yes, I do
3. (schließlich) after all;
ich bin doch kein Kind mehr! after all I’m not a child any more;
das war denn doch zu viel für sie it was too much for her after all;
du kennst das doch, kannst du mir helfen? you know it, can’t you help me then?;
er ist doch ganz nett, warum magst du ihn nicht? he’s really nice, so why don’t you like him?
4. (gewiss) surely;
du weißt doch, dass … um Zustimmung bittend: you know (that) …, don’t you?, surely you know (that) …;
du kommst doch? you will come, won’t you?;
sie ist doch nicht (etwa) krank? she isn’t ill, is she?;
das kann doch nicht dein Ernst sein you’re not serious, are you?;
das ist doch Peter da drüben überrascht: look, there’s Peter over there; unsicher: isn’t that Peter over there?;
das wäre doch schön! that would be lovely
5. auffordernd: do (+inf)
setzen Sie sich doch do sit down;
sei doch mal still! ärgerlich: be quiet, will you!;
lass ihn doch! leave him alone, can’t you?;
nicht doch! don’t!, stop it!, please don’t
6. verstärkend:
ja/nicht doch! of course!/of course not!, certainly not!;
ich hab’s doch gewusst! I knew it!;
mir doch egal! umg verärgert: I don’t care (oder give a damn);
wie schön das doch ist! oh isn’t that lovely;
das gibt’s doch nicht! umg I don’t believe it!;
du musst doch immer Recht haben! verärgert: you just have to be right, don’t you?
7. zurückweisend: mach die Heizung an -
das hab ich doch schon! umg I already did;
das konnte ich doch nicht wissen! how was I supposed (oder meant) to know that?;
lass nur, du kannst mir ja doch nicht helfen just leave it, you can’t help me anyway (oder there’s nothing you can do to help me)
8. (bloß, nur) if only …;
wenn er doch käme! if only he would come;
hättest du das doch gleich gesagt! why didn’t you say that (from the start)?, why didn’t you tell me straightaway?
9. (noch, gleich) again;
wer war das doch (gleich)? who was that again?;
wie hieß er doch (noch)? what was his name again?, now what was his name?
* * *
1.
Konjunktion but
2.
Adverb
1) (jedoch) but
2) (dennoch) all the same; still; (wider Erwarten) after all

und doch — and yet

3) (geh.): (nämlich)

wusste er doch, dass ... — because he knew that ...

4) (als Antwort) [oh] yes

Hast du keinen Hunger? - Doch! — Arent't you hungry? - Yes [I am]!

5) (trotz allem, was dagegen sprechen/gesprochen haben mag)

er war also doch der Mörder! — so he 'was the murderer!

sie hat es also doch gesagt — so she 'did say it

6) (ohnehin) in any case

du kannst mir doch nicht helfen — there's nothing you can do to help me

3.
Interjektion
1) (widersprechende Antwort auf eine verneinte Aussage)

Das stimmt nicht. - Doch! — That's not right. - [Oh] yes it is!

2) (negative Antwort auf eine verneinte Frage)

Hast du keinen Hunger? - Doch! — Aren't you hungry? - Yes [I am]!

4.
Partikel
1) (auffordernd, Ungeduld, Empörung ausdrückend)

das hättest du doch wissen müssen — you [really] should have known that

du hast doch selbst gesagt, dass ... — (rechtfertigend) you did say yourself that ...

gib mir doch bitte mal die Zeitung — pass me the paper, please

reg dich doch nicht so auf! — don't get so worked up!

paß doch auf! — [oh.] do be careful!

das ist doch nicht zu glauben — that's just incredible

2) (Zweifel ausdrückend)

du hast doch meinen Brief erhalten? — you did get my letter, didn't you?

3) (Überraschung ausdrückend)

das ist doch Karl! — there's Karl!

4) (an Bekanntes erinnernd)

er ist doch nicht mehr der jüngste — he's not as young as he used to be[, you know]

5) (nach Vergessenem fragend)

wie war doch sein Name? — now what was his name?

6) (verstärkt Bejahung/Verneinung ausdrückend)

gewiss/sicher doch — [why] certainly; of course

ja doch — [yes,] all right or (coll.) OK

nicht doch! — (abwehrend) [no,] don't!

7) (Wunsch verstärkend)

wäre es doch ... — if only it were ...

* * *
konj.
but conj.
however conj.
nevertheless conj.
still conj.
yet conj.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • doch —  doch …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Doch — Doch, eine Partikel, welche eigentlich für den Nachsatz gehöret, und überhaupt betrachtet, eine Bejahung andeutet, obgleich diese Bejahung gemeiniglich mit allerley Nebenbegriffen verbunden ist. In den sieben ersten Bedeutungen hat sie die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • doch — 1. Isst du kein Fleisch? – Doch, manchmal schon. 2. Ich habe es mir anders überlegt. Ich komme doch mit in die Stadt. 3. Ihr kommt doch heute Abend? 4. Komm doch mal auf ein Bier vorbei! 5. Fragen Sie doch Herrn Müller, der ist Computerspezialist …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • doch — ¹doch aber, allerdings, freilich, jedoch; (geh. veraltend): indes, indessen; (landsch., sonst veraltet): jedennoch. ²doch 1. aber, allerdings, dennoch, gleichwohl, jedoch, nichtsdestoweniger, trotz alledem/allem, trotzdem; (ugs., oft scherzh.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • doch — Adv/Konj std. (8. Jh.), mhd. doch, ahd. doh, tho(h), as. thŏh Stammwort. Aus g. * þau h, auch in gt. þauh, anord. þó, ae. þēah, afr. thā̆ch, besteht aus dem adverbialen þau, wie es im Gotischen belegt ist (vergleichbar etwa mit ai. tú doch ) und… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • doch — doch: Das gemeingerm. Wort (Adverb u. Konjunktion des Gegensatzes) lautet mhd. doch, ahd. doh, asächs. thoh, aengl. Þeah, aisl. Þō. Seine Bildung wird in got. Þauh »doch« deutlich, das aus Þau »als, oder, doch« und ‹u›h »und« (verwandt mit lat.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • doch — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • jedoch • aber • schließlich • am Ende • also doch Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • doch — Adv. (Grundstufe) als gegensätzlich bejahende Antwort Beispiele: Kennst du diesen Film nicht? Doch! Willst du nicht mitgehen? Doch! …   Extremes Deutsch

  • Doch — (a. Geogr.), Bergfeste bei Jericho; dort wurde Simon, der Maccabäer, gemordet …   Pierer's Universal-Lexikon

  • DOCH — arx supra Iericho, in edito monte, in tribu Ephraim. 1. Mach. c. 16. v. 15 …   Hofmann J. Lexicon universale

  • doch|mi|ac — «DOK mee ak», adjective. of or having to do with a dochmius …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.